FotoGen

Berufung, Bewerbung & Image

  • Profiling
  • Sprache
  • Persönlichkeitsentfaltung

Werbung und Bewerbung findet um uns herum und immer statt. Ob privat oder beruflich, ob in Freundschaft oder Feindschaft. Es ist also sinnvoll, sich seiner selbst bewusst zu sein und eine ordentliche Wahrnahmung zu haben. Wir strahlen aus, was in uns ist.

Profiling für Bewerber & ihr Erscheinungsbild

Egal in welcher Lebenssituation sie sich wiederfinden, ist es beruhigend, souverän und selbstsicher zu wirken. Dafür müssen sie jedoch Einiges im Vorfeld wissen.

  • Wer bin ich? Wo? Und mit wem?
  • Wie äußert sich meine Prägung & Konditionierung?
  • Wie wirke ich auf andere und warum?

Den Begriff Profiler kennen viele aus Fernsehsendungen, Kimis oder durch die Kriminalpolizei. Hier ähnelt die Arbeit des Profilers der des Fallanalytikers. Dieser Begriff ist jedoch Geschützt, weil es dafür die entsprechende Ausbildung gibt. Profiler darf sich also jeder nennen, die/der eine Profilanalyse erstellt.

In exakt diesem Forschungsgebiet habe ich 2014 meine Diplomarbeit geschrieben und forsche, entwickle & schreibe stetig weiter.

Im sichtbar Fotogen Workshop lernen sie worauf es individuell ankommt und wie sich sich optimal in Szene setzen können. Ob sie sich für einen Job oder eine Partnerschaft bewerben, oder einfach² ihren eigenen Stil finden wollen. Als Coach bringe ich ein breites Spektrum an eigenen Erfahrungen vor und hinter der Kamera mit und mache auch ihr Potenzial sichtbar. Aus dem was wir haben, lässt sich was machen. Darauf kommt es an.

Manche Menschen sagen von sich, dass ihnen egal sei, was andere über sie sagen oder denken, bzw. von ihnen wissen. Doch sie lassen sich dennoch dabei erwischen, dass das nicht in allen Bereichen so ist. Im Profiling gehen wir dem, was sie mitbringen auf den Grund und sie erhalten inspirierende Möglichkeiten, dieses Potenzial zu entfalten, wenn sie das wollen.

Es dient auch dem Selbstbewusstsein darüber, wie sie von anderen Menschen wahrgenommen werden, bzw. wahrgenommen und gedeutet werden können. Sie kennen sicherlich die Methode

„Zeig mir dein…und ich sage dir…“

mit welcher sich ziemlich Vieles entsprechend ableiten lässt. Vor allem in Job- oder bei der Partnersuche wird die Bewerbung maßgeblich für die Zukunft, die ihr Ziel ist. Für jedes Ziel gibt es eine Strategie. Ebenso wie es für jedes Problem eine Lösung gibt. Es gilt, diese zu finden.

Was können sie also tun, um ihren Istzustand in einen Sollzustand zu transformieren?

Die Wahrheit ist real. Etwas anders ist das jedoch mit der Wahrnehmung. Hier ist es so, dass Menschen mit ihrem freien Willen selbst entscheiden wollen, was für sie wahr ist und was nicht. Jeder entscheidet individuell darüber, was sie/er über einen Menschen denken. Also arbeiten wir daran, was wir herausgeben wollen.

Es wird also getäuscht und wieder enttäuscht. Der wahrhaftige Weg ist somit der unkomplizierte und einfach². Leben sie was sie wirklich sind und steigen aus allen Vermeidungsmustern aus, weil sie es nicht nötig haben.

sichtbar authentisch

Es exisiert kein FotoGen, mit dem du geboren wirst und auch der Grad deiner gesellschaftlich geprägten Attraktivität haben nur bedingt etwas mit einem authentischen Image zu tun. Das Erscheinungsbild hinterlässt einen Eindruck und zwar bei jedem Gegenüber ein gänzlich anderes.

Dieses Bild = Image setzt sich aus äußeren sowie inneren Komponenten zusammen. Ihre Ausstrahlung ist also essenziell. Das bedeutet, dass für jeden sichtbar ist, wie sie innerlich wirklich sind – auch wenn sie versuchen zu täuschen. Also macht es Sinn, Athentizität anzustreben.

In meiner Ausbildung zur Fotografin habe ich mich bei Daniel Kuntze auf Bewerbung und Sedcards spezialisiert. Auch hier geht es primär darum, sich optimal darzustellen. In meiner Arbeit achtete ich jedoch immer auf Authentizität. Denn Täuschung bringt keinem was.

Sprache optimal nutzen

Die drei essenziellen Weltsprachen Deutsch, Russisch und Sanskrit bergen mehr als nur simple Kommunikation. Diese drei besonderen Sprachen bedeuten wahren Austausch auf einer Ebene die vielen nicht bewusst ist.

In ihrer angewandten Sprache befindet sich im Grunde alles, was ich benötige, um sie innerhalb von wenigen Augenblicken bestimmen zu können. Das kann im Grunde jeder – allerdings unbewusst.

Sie kamen sicherlich schon mal zum Arzt/ Therapeuten, der sie fragte, was ihnen fehle oder was sie brauchen. Das verschrieb er ihnen dann und sie waren überzeugt, dass dieser ein Guter sei. Im Grunde haben sie ihm seinen Job (sehr leicht) gemacht. Das ist eine bittere Pille. Doch das lernen sie bei mir zu durchschauen.

Hierfür gibt es einige Werkzeuge und Tricks, bzw. Handlungsimpulse, die sie trotz der schädigenden Rechtschreibreformen, sichtbaren Kulturraub und Unterwanderung selbstbewusst einwirken. Primär in Erstgesprächen und meinem „10 Minüter“ wende ich entsprechende Techniken an, die immer wieder beeindrucken. An der Ausdrucksweise erkennt sich, wer welchen Entwicklungsstand hat.

Persona = Maske = welche Rolle spielen sie?

Als Modell lernen sie, mit ihrem Bewusstsein in unterschiedliche Rollen zu schlüpfen. Das ist ein hervorragendes Training fürs Leben. Denn es ist hier kein bisschen anders. Ob sie die Rolle der Mutter, Unternehmerin, des Freundes, des Sportlers oder des Klassenclowns spielen. Es hat nur bedingt mit ihnen selbst zu tun. Anders ist es jedoch, wenn sie sich mit ihren Rollen identifizieren.

Trainieren sie den optimalen Auftritt

Die Arbeit als Modell ist sehr hilfreich, um sich selbst abgrenzen zu lernen. Wer gerne Theater spielt kann hier etwas schneller Lernerfolge feiern. Schüchterne, verschlossene Menschen haben es in der Gesellschaft ohnehin schon schwerer als offene, die meist fälschlicherweise für besonders selbstbewusst gehalten werden. Das ist oft falsch interprätiert und zeigt oft nur, dass jemand Mut seine Rolle zu präsentieren.

Im Fotogenworkshop lernen sie diesen Unterschied zu erkennen und zu koordinieren. Durch spezielle sichtbar Werkzeuge und Übungen reift ihr Selbstbewusstsein zu ihrer individuellen, authentischen Ausdrucksform.

  • Identifikations Steuerung
  • Wirkung & Ursachen
  • Selbstkontrolle
  • Abgrenzung

Identifikationen sind nur für den Moment gedacht und dem entsprechenden Einsatz dienlich. Wie unterschiedliche Kostüme, die man für einem Anlass überstreift. Je nach Kultur unterscheiden sich die Rituale, sodass der Westmensch zur Beerdigung schwarz trägt, der Inder hingegen trägt weiß. Wo ein breites Grinsen als freundliche Geste gilt, bedeutet es woanders tiefe Ablehnung.

Sich richtig oder angemessen zu verhalten zeugt von Respekt und bringt im Gegenzug ebenso Respekt entgegen. Anderen falls ist es anders herum, wie wir sicherlich schon alle erfahren haben.

Potenzial Entfaltung

Anfragen als Fotografin dürfen logischerweise gestellt werden, da ich nach wie vor noch als Fotokünstlerin tätig bin. Primär agiere ich in folgenden Bereichen:

  • Paare, Porträt, Charakter
  • Bewerbung, Image, Setcard
  • Hochzeit, Feste, Aktionen

Auch wenn meine eigene Hochzeit als Fotokünstlerin hinter mir liegt, mache ich es immer noch gern. Es gibt nur einen Bereich, den ich ausgelagert habe, weil Steffi den einfach² besser macht, sind Babys. Im Atelier Stolzenburg finden frischgebackene Eltern mich und alles, was hierzu gehört. Wer mich aber gerne dabei haben mag, darf gerne nach mir fragen.

Soziale Netzwerke haben den Bedarf an optimaler Selbstdarstellung extremisiert, so dass wir wieder ein gutes Stück zurückrudern dürfen. Denn die Qualität leidet immer unter der Gier nach Quantität. Aus diesem Grund erhalten sie im sichtbar Workshop den gesunden Mittelweg.

auch als Modell wird man nie zu alt

Ihr Selbstbewusstsein wird stabilisiert und angemessen ausgeglichen. Viele Menschen gehen mit überdimensionalem Ego durch die Welt, andere hingegen scheinen gar keines zu haben. Das menschliche Ego ist kein nerviges Kind, das weggesperrt oder verstoßen gehört. Auch eliminieren sollten sie es nicht, wie es die Licht & Liebe Fraktion gerne an die Eso-Szene missioniert.

Wir haben unseren Verstand und unser Ego aus ganz besonderen Gründen. Diese mache ich für sie sichtbar, so dass sie alles in ihrem Leben so manipullieren und selbst bestimmen können, um ihre individuellen Ziele zu erreichen, ohne anderen Lebewesen zu schaden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert