Entfalte dein Potenzial

Jeder Mensch bringt sein ganz spezielles Potenzial mit – je nach Prägung ist das unterschiedlich.

  • Geschlecht (männlich oder weiblich)
  • Ort, Zeit und Situation der Geburt
  • Prägung durch Kultur und Erziehung
  • Umfeld und Möglichkeiten
  • Karmische Vorgeschichte und eigene Erfahrungen
  • Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • u.v.m.

All das kann dazu beitragen, ob, wie und wann wir unser Potenzial befreien oder nicht. Die Umstände sind zwar vorgegeben, doch das Wesen trifft die Entscheidung, wie es mit dem Umstand umgeht.

  • So kannst du mit einer Gitarre auditive Wunder vollbringen, oder sie deinem Nächsten über den Kopf schlagen.
  • So kannst du mit einem Taschenmesser ein Tier befreien, dass sich in Abfall verfangen hat, dir einen Stock für Stockbrot herrichten oder du kannst deinen Nächsten bedrohen und ihn verletzen oder töten.
  • So kannst du einem Gegenüber mitteilen, dass du für ihn oder sie da bist, wenn dieses Gegenüber deine Hilfe benötigt.

Du bist der Geist, der die Handlung ausführt. Das steht in Bezug zu Karma. Du bist und bleibst Täter deiner Taten. Also entscheide weise und ernte die Konsequenzen. An dieser Stelle möchte ich das Märchen von “Frau Holle” zum Verständnis anbieten.

Bilder und Worte dienen uns als Werkzeug, wenn sich Etwas nicht selbst zu erklären weiß

Menschen werden mit individuellen Gaben geboren, die mit der Zeit ungenutzt verkümmern können. Niemand wird sie dir jedoch hinterher tragen. Es sind deine.

  • DU musst sie kennen
  • DU musst sie annehmen
  • DU musst sie fördern

Kein Mensch bekommt Erfolg einfach² so in die Wiege gelegt. Erfolg ist die Folge, die sich aus deinen Entscheidungen und Taten von ganz alleine ergibt. Das ist also ganz leicht.

Formel:

  1. Wer nichts tut, dem steht auch nichts zu.
  2. Wer viel tut, dem steht viel zu.

Es gibt sehr wohl richtig und falsch. Die Entscheidung liegt ganz und gar bei dir. Verantwortung abzugeben ist der falsche Weg. Dieser ist ausschließlich Kindern bis zu ihrer Initiation vorbehalten. Ab dann ist jeder Selbst Verantwortlich für die eigenen Taten.

  • sei selbst aktiv
  • sei selbst verantwortlich
  • sei selbst bewusst

Wenn du erkannt hast, was für dich Erfolg wirklich bedeutet, kannst du selbst wirksam sein. Vorausgesetzt du willst das auch. Nur dann kann ich dich gerne mit Spiel- und Werkzeug unterstützen, die dir im Alltag behilflich sind.

Erkenntnis durch praktisches Erleben

Es genügt unserem Organismus nicht, den Verstand mit Wissen voll zu stopfen, ohne dieses mit Leib und Seele erfahren zu haben. Daher begleite ich dich in deinem Training, bis du selbst zurecht kommst.

Dein Verstand vergisst schnell – dein Leib vergisst langsam

Daher zählen Taten mehr als die vielen Worte drum herum. Worte sind ein hervorragendes Werkzeug zur Materialisierung von Gedanken. Es gibt viele sinnvolle Möglichkeiten, die es zu entdecken gilt. Im Coaching kannst du dich gerne deine aussuchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.